Umnutzung 4711-Gelände Köln

Umnutzung und Neubebauung des Produktionsgeländes der Parfumfabrik 4711 in Köln-Ehrenfeld unter Einbeziehung denkmalgeschützter Bausubstanz. Es entstand ein neues Stadtquartier mit Kaufhaus, Einzelhandel Büros und Wohnungen sowie ein Kindergarten und eine Tiefgarage mit 1.100 Einstellplätzen. Bruttogeschoß-Fläche ca. 40.000 qm, Gesamtbaukosten 55 Mio. €.

Arbeitsgemeinschaft mit Luczak+Jürgensen Architekten
Bauherr: FTG-Finanztreuhand Köln
Fertigstellung: 1994

zurück

© 2006-2012 stadtarchitekten · Dipl.-Ing. Walter Krause Architekt BDA
 Brühler Str. 11-13 · 50968 Köln · Tel 0221.77302.0 · www.stadtarchitekten.de · info@stadtarchitekten.de · Impressum